06.05.01 20:11 Uhr
 5
 

Gesetzentwurf zur Privatisierung von Auto- und Wasserstraßen

Eine staatseigene GmbH für Neu- und Ausbauvorhaben soll die bundeseigenen Wasser-, Auto- und Schienenwege zukünftig betreiben. So sieht es ein in Arbeit befindlicher Gesetzesentwurf vor.

Einmal 500 Mill. und einmal 250 Mill. Euro soll diese Gesellschaft Krdite aufnehmen, für die der Bund haftet.

Gleichzeitig wird diese Gesellschaft Gebühren für bestimmte Autobahnstrecken bei LKW und Schiffsfahrtabgaben kassieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, Wasser, Gesetz, Privatisierung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?