06.05.01 19:45 Uhr
 15
 

Cottbuser gegen Asylbewerberheim - Asylanten als Nachbarn vielleicht

Ein geplantes Asylbewerberheim für 160 Personen sollte ursprünglich im Cottbuser Stadtteil Sachsendorf eingerichtet werden. Unter der Bevölkerung gibt es allerdings eine breite Front der Ablehnung.

In einer Bürgerversammlung, in welcher der Bürgermeister zu Beginn noch betonte : Sachsendorf ist nicht ausländerfeindlich, wurde jedoch deutlich, dass niemand Asylbewerber in dieser Konzentration haben möchte.

Ein Jugendlicher in einem Neonazi-T-Shirt überreichte eine Unterschriftenliste, in die sich auch noch weitere Anwesende eintrugen. Nach längerer Diskussion gestanden einige ein, eventuell einen Ausländer als Nachbarn im Haus akzeptieren zu können.


ANZEIGE  
WebReporter: realsky
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Nachbar, Asylbewerber, Cottbus
Quelle: www.lr-online.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?