06.05.01 19:26 Uhr
 54
 

Porsche wurde in Berlin in die Tiefe gestürzt

Eine neue Web-Gemeinschaft 'YOC' ließ am gestrigen Samstag, 5.5.2001, einen nagel neuen Porsche 911 Carrera 50m in die Tiefe stürzen! und das auf dem Potsdamer-Platz in Berlin.

'YOC' ließ seine Mitglieder via SMS abstimmen: 52% stimmten für den Crash, 48% wollten stattdessen den Porsche gewinnen.

Resultat: ein total zerstörter Porsche, ein Haufen sehr teurer Schrott.


WebReporter: jff2k
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Porsche, Tiefe
Quelle: www.yoc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?