06.05.01 19:26 Uhr
 54
 

Porsche wurde in Berlin in die Tiefe gestürzt

Eine neue Web-Gemeinschaft 'YOC' ließ am gestrigen Samstag, 5.5.2001, einen nagel neuen Porsche 911 Carrera 50m in die Tiefe stürzen! und das auf dem Potsdamer-Platz in Berlin.

'YOC' ließ seine Mitglieder via SMS abstimmen: 52% stimmten für den Crash, 48% wollten stattdessen den Porsche gewinnen.

Resultat: ein total zerstörter Porsche, ein Haufen sehr teurer Schrott.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Porsche, Tiefe
Quelle: www.yoc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?