06.05.01 19:26 Uhr
 54
 

Porsche wurde in Berlin in die Tiefe gestürzt

Eine neue Web-Gemeinschaft 'YOC' ließ am gestrigen Samstag, 5.5.2001, einen nagel neuen Porsche 911 Carrera 50m in die Tiefe stürzen! und das auf dem Potsdamer-Platz in Berlin.

'YOC' ließ seine Mitglieder via SMS abstimmen: 52% stimmten für den Crash, 48% wollten stattdessen den Porsche gewinnen.

Resultat: ein total zerstörter Porsche, ein Haufen sehr teurer Schrott.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Porsche, Tiefe
Quelle: www.yoc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
Freising: Frau entdeckt in Caritas-Strumpfschachtel 26.000 Euro
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?