06.05.01 17:58 Uhr
 21
 

New Yorks Glatzköpfe haben eigene Lobby für mehr Vertreter im Rat

Arnie Rubin, ein New Yorker Elektriker gründete nun einen politischen Verein gegen die Diskriminierung von glatzköpfigen Männern.

Der mit zwei Mitgliedern relativ kleine Club fordert, mehr Glatzköpfige in öffentliche Ämter zu berufen - so seien nur weniger als 25% der Ratsmitglieder in der US-Stadt glatzköpfig, obwohl jedem zweiten Mann ab 50 die Haare ausfallen.

Rubins Glatze hat ihm selbst bereits Kummer bereitet: Seine Frau hat ihn verlassen, als ihm die Haare ausgingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: palermo1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: New York, Rat, Lobby
Quelle: uk.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig
New York: Schauspieler Shia LaBeouf wegen angeblicher Körperverletzung verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig
New York: Schauspieler Shia LaBeouf wegen angeblicher Körperverletzung verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?