06.05.01 17:59 Uhr
 7
 

Türkei : Privatisierung der Telekomunikationsbranche

Die Regierung der Türkei beabsichtigt, einen Großteil der Aktien der staatlichen Türk Telekom zu veräußern. Durch diese Aktion erhofft sich die Türkei einen Millionenkredit des IWF zu erhalten.

Weiterhin wolle die Regierung aber die Kontrolle über den Telekomunikationsriesen behalten, weshalb auch bisherige Verkaufsangebote der Aktien keinen Abnehmer gefunden haben.

Außerdem wollen die Türken eine Änderung des Bankwesens durchsetzen, so daß der Staat regulierend eingreifen kann. Dies ist im Hinblick auf die schwache Währung auch notwendig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FGross
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Telekom, Türke, Privatisierung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Parteitag in Köln: Gauland/Weidel neues AfD-Spitzenduo
Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam
Was geschieht mit 950 islamistischen Gefährdern in Deutschland?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?