06.05.01 14:28 Uhr
 10
 

"Goldenes Buch" nach 56 Jahren zurück

Nach 56 Jahren ist das 'Goldene Buch' der Stadt Leipzig wieder zurück in der sächsischen Metropole. Das Buch, welches in den Jahren 1933-1944 geführt wurde, war von einem amerikanischen Offizier bei Kriegsende in seine Heimat verschickt worden.

James W. Jensen, so heisst der ehemalige Offizier, war auf Grund seines Ranges befugt, nationalsozialistische Publikationen und Dokumente sicherzustellen.

Neben der Unterschrift von Adolf Hitler, beherbergt das Buch weitere Einträge von NS-Grössen.


ANZEIGE  
WebReporter: realsky
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Buch
Quelle: www.leipziger-volkszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?