06.05.01 13:14 Uhr
 367
 

Hinrichtung - Das Opfer ist Nebensache - Der Kampf um Plätze beginnt

In Amerika beginnt kurz vor der Hinrichtung von Timothy McVeigh der Kampf um die Plätze. Zwar sind keine Kameras erlaubt, doch können 2 Vertreter der Medien die Hinrichtung live mitansehen. Allerdings haben jetzt schon 6 große TV-Sender Interesse.

Zu Komplikationen dürfte es kommen, da nicht der Staat die 2 Plätze bestimmt, sondern diese nur vergibt. Die Sender müssen sich alleine einigen und das innerhalb von wenigen Minuten vor der Hinrichtung.

Die TV-Sender bestimmen dazu jeweils einen Teilnehmer und diese müssen dann untereinander entscheiden, wer der Hinrichtung beiwohnen darf.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kampf, Opfer, Platz, Hinrichtung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?