06.05.01 13:02 Uhr
 3
 

100000 Roma leben als Flüchtlinge in Mazedonien

Das Stadtviertel von Skopje, Shutka, ist fest in Zigeunerhand. Dort leben etwa 40000 der insgesamt 100000 Roma in einem Flüchtlingslager.

Sie sind bei Slawen und Albanern nicht gut angesehen und leben in bitterster Armut.

Nun haben sie Angst, dass sie bei den militärischen Auseinandersetzungen wieder zwischen die Fronten geraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flüchtling, Roma
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienpolitik: Einigung bei der Reform des Unterhaltsvorschusses
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienpolitik: Einigung bei der Reform des Unterhaltsvorschusses
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Deutschlands Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?