06.05.01 12:26 Uhr
 1.821
 

Film "Girls secrets" bricht mit islamischen Tabus

In dem Film 'Girls secrets' wird erstmals in Ägypten und in der islamischen Welt ein Film gezeigt, der sich mit dem Thema einer ungewollten Schwangerschaft einer Minderjährigen beschäftigt.

Der Film handelt von einer wahren Geschichte und der Regisseur meint dazu, dass es ein absolutes Tabu ist, auch nur über Schwangerschaftsabbruch oder Sex vor der Ehe zu sprechen.

Trotzdem aber werden in Ägypten illegale Abtreibungen durchgeführt. Er möchte seinen Film als einen Beitrag zur Veränderung der Gesellschaft sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen
Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen
Christliche Sprecherin der AfD verlässt Partei wegen deren "Radikalisierung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?