06.05.01 12:22 Uhr
 5.051
 

Insektennamen sollen wegen rassistischer Tendenzen geändert werden

In Australien richtet sich im Moment das Augenmerk auf eine Online-Datenbank, die sich mit Insekten beschäftigt. Grund dafür ist, dass manche Insekten Namen aufweisen, die man als rassistisch werten kann.

Beispiele dafür sind z.B. die Niggerhead-Termite, der Niggerschmettlerling und der Coon-(engl.= Nigger) Käfer. Ein Anti-Rassimusbeauftragter sagte, dass die Begriffe weiter Vorurteile schüren und als verletzend betrachtet werden können.

Allerdings sind sich die Betreiber keiner Schuld bewusst. Es sein die normal gebräuchlichen Namen einheimischer Insektenarten. Schon vor einigen Wochen wollte man das Nigger-Stadium in Queensland zum Namenswechsel bewegen, scheiterte jedoch daran.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Insekt, Rassist
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?