06.05.01 12:22 Uhr
 5.051
 

Insektennamen sollen wegen rassistischer Tendenzen geändert werden

In Australien richtet sich im Moment das Augenmerk auf eine Online-Datenbank, die sich mit Insekten beschäftigt. Grund dafür ist, dass manche Insekten Namen aufweisen, die man als rassistisch werten kann.

Beispiele dafür sind z.B. die Niggerhead-Termite, der Niggerschmettlerling und der Coon-(engl.= Nigger) Käfer. Ein Anti-Rassimusbeauftragter sagte, dass die Begriffe weiter Vorurteile schüren und als verletzend betrachtet werden können.

Allerdings sind sich die Betreiber keiner Schuld bewusst. Es sein die normal gebräuchlichen Namen einheimischer Insektenarten. Schon vor einigen Wochen wollte man das Nigger-Stadium in Queensland zum Namenswechsel bewegen, scheiterte jedoch daran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Insekt, Rassist
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Präsident verhängt Kriegsrecht und bittet Russland um Waffen
Evangelischer Kirchentag lädt die AfD nicht aus: Kein Gesprächsverbot
"So amazing": Donald Trumps Eintrag in Holocaust-Gedenkstättebuch ist seltsam



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Cruise dreht "Top Gun 2"
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
"Resident Evil"-Filmreihe wird neu gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?