06.05.01 10:44 Uhr
 3.931
 

Geschlechtsverkehr ist nicht der häufigste Überträger von AIDS

Nach neuesten Zahlen sind gegen Ende diesen Jahres mehr als 1 Millionen Menschen in Russland mit dem HIV Virus infiziert. Erstaunlich ist dies besonders deshalb, weil es Ende 200 noch knapp die Hälfte war.

AIDS boomt wieder. Jedoch ist nicht der Geschlechtsverkehr mit Infizierten die Hauptursache. Vielmehr wurden allein im letzten Jahr fast 34.000 Personen in Russland durch die 'Spritze' infiziert.

Dagegen stehen 1.153 Infektionen durch heterosexuellen Geschlechtsverkehr und 58 durch homosexuellen. 223 Kinder wurden bereits mit dem Virus geboren, hauptsächlich von drogenabhängigen Müttern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Loonax
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geschlecht, Geschlechtsverkehr
Quelle: news.xinhuanet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?