06.05.01 07:35 Uhr
 89
 

Jugendschutz: MTV will Kanzler Schröder erst nach 22:00 Uhr töten

'Es gibt offensichtlich immer noch Möglichkeiten, schlechten Geschmack im Fernsehen zu unterbieten', so kommentiert SPD Fraktionschef Peter Struck die Serie 'Celebrity Deathmatch' auf dem Musiksender MTV.

In dieser Serie wurden bislang vor allem Pop-Stars virtuell gemartert - mit Kanzler Gerhard Schröder und Außenminister Joschka Fischer widerfährt nun erstmals Politikern diese zweifelhafte Ehre.

Auch wenn es sich nur um Knetfiguren handelt, sieht MTV wohl doch ein gewisses gewaltverherrlichendes Potential in diesen Sendungen: Die Ausstrahlung erfolgt erst nach 22:00.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PilleBille
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jugend, Kanzler, Uhr, MTV, Jugendschutz
Quelle: www.jen-nyelvers.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?