06.05.01 07:35 Uhr
 89
 

Jugendschutz: MTV will Kanzler Schröder erst nach 22:00 Uhr töten

'Es gibt offensichtlich immer noch Möglichkeiten, schlechten Geschmack im Fernsehen zu unterbieten', so kommentiert SPD Fraktionschef Peter Struck die Serie 'Celebrity Deathmatch' auf dem Musiksender MTV.

In dieser Serie wurden bislang vor allem Pop-Stars virtuell gemartert - mit Kanzler Gerhard Schröder und Außenminister Joschka Fischer widerfährt nun erstmals Politikern diese zweifelhafte Ehre.

Auch wenn es sich nur um Knetfiguren handelt, sieht MTV wohl doch ein gewisses gewaltverherrlichendes Potential in diesen Sendungen: Die Ausstrahlung erfolgt erst nach 22:00.


WebReporter: PilleBille
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jugend, Kanzler, Uhr, MTV, Jugendschutz
Quelle: www.jen-nyelvers.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?