05.05.01 21:12 Uhr
 31
 

Schumi glaubt noch nicht an WM-Titel

Trotz dem recht erfolgreichen Saisonbeginn hält der WM-Führende Michael Schumacher den Kampf um den Titel für noch nicht entschieden. Beim Grand Prix von Spanien profitierte der Ferrari-Pilot vom Ausfall seines Gegners Häkkinen in der letzen Runde.

Der italienische Autokonzern fürchtet, dass Schumis Krisenserie, die er jedes Jahr durchmacht, noch bevorsteht. Schumacher schätzt sowohl David Coulthard als auch Mika Häkkinen als mögliche Konkurrenten ein.

Mika sei der bessere, Coulthard hat die bessere Ausgangsposition. Schumacher hofft, dass sich die Probleme seines Wagens während den Rennen in Imola und Barcelona sich beim nächsten Rennen auf dem A1-Ring bei Zeltweg nicht wiederholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Auto
Schlagworte: WM, Titel, WM-Titel
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?