05.05.01 20:43 Uhr
 506
 

Telekom verbietet Software für Gratis-SMS: hier gibt es sie noch

Linefire, eine Software die das kostenlose verschicken von PC zu PC über das Telefon ermöglicht, wurde von der Telekom gerichtlich verboten . Aaron Spohr, der Erfinder, darf sie nicht mehr zum herunterladen anbieten,SN berichtete.

Ein Onlinemagazin hatte aber einen Artikel geschrieben und gleichzeitig eine Downloadmöglichkeit für die kostenlose Software eingerichtet. In dem Artikel ist die Software ziemlich gut beschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vivan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Software, SMS
Quelle: www.jen-nyelvers.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert
Neuer Bundesliga-Fußball kommt nicht mehr von Adidas, sondern von Derbystar
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?