05.05.01 20:15 Uhr
 201
 

Hardware T&L für Spiele nicht nutzbar

Das in fast allen aktuell verfügbaren DirectX 7 Grafikkarten (Radeon, Geforce2) enthaltene Hardware T&L (Transforms & Lighting) ist für Spiele Designer nicht optimal einsetzbar.

Dadurch wurden in Spielen meist nur Transform-Möglichkeiten genutzt und Spiele unterschieden sich nicht groß voneinander.

Ein Aquanox-Entwickler erklärte, dass erst durch die Geforce 3 und die DirectX 8 Technologien (u.a. Vertex- & Pixel-Shader) ein enormes Potential für die Spiele-Entwicklung zur Verfügung stehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Hardware
Quelle: www.3dconcept.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?