05.05.01 19:37 Uhr
 11
 

Ex-EU-Kommissar fliegt bei Telefónica

Im Juli 1999 hatte Martin Bangemann für Wirbel gesorgt, als der damalige EU-Kommissar mit dem Zuständigkeitsbereich Telekommunikation zur spanischen Telefónica wechselte. Jetzt wird der 66jährige von der Telfongesellschaft geschasst.

Im Juni läuft sein Vertrag aus - und laut 'El Pais' soll der nicht mehr verlängert werden. Auf einmal paßt Bangemann nicht mehr in das Unternehmen und der neuen Struktur des Telefónica-Chefs Alierta.

Bangemann verdiente 2,4 Millionen DM jährlich, aber was seine genauen Aufgaben bei dem Telekom-Konzern waren, kann eigentlich niemand sagen.


WebReporter: Lysana
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Ex, Kommissar, EU-Kommissar, Telefónica
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?