05.05.01 17:42 Uhr
 369
 

Neue Art, Musik zu beschaffen

Nachdem Napster schon fast tot ist, gibt es eine neue Art, Musik zu saugen. Die Firma Audiomill hat eine neue Software rausgebracht.

Die Software hat Tausende von Online Radiosendern gespeichert und wenn man den Titel des Liedes eingibt, überwacht das Programm alle Radiosender und wenn das bestimmte Lied gespielt wird, nimmt das Programm es auf und speichert es auf der Platte.

Das beste ist, dass keiner merkt, dass man Musik zieht, denn man nimmt sie ja nur auf und downloaded sie ja nicht und man selbst merkt davon auch nichts, denn es passiert alles im Hintergrund. Man muss nur die ganze Zeit im Internet sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lumis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Art
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?