05.05.01 17:42 Uhr
 369
 

Neue Art, Musik zu beschaffen

Nachdem Napster schon fast tot ist, gibt es eine neue Art, Musik zu saugen. Die Firma Audiomill hat eine neue Software rausgebracht.

Die Software hat Tausende von Online Radiosendern gespeichert und wenn man den Titel des Liedes eingibt, überwacht das Programm alle Radiosender und wenn das bestimmte Lied gespielt wird, nimmt das Programm es auf und speichert es auf der Platte.

Das beste ist, dass keiner merkt, dass man Musik zieht, denn man nimmt sie ja nur auf und downloaded sie ja nicht und man selbst merkt davon auch nichts, denn es passiert alles im Hintergrund. Man muss nur die ganze Zeit im Internet sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lumis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Art
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?