05.05.01 16:46 Uhr
 26
 

Motorrad Grand Prix von Spanien: Checa im Quali schwer gestürzt

Mit einem 12. Platz von Criville, einer enttäuschenden Leistung Gibernaus und einen üblen Highsider von Checa, genau an der Stelle, an der Mick Doohan ´98 stürzte und seine Karriere beenden musste, lief das 500er Qualifying schlecht für die Spanier.

Carlos Checa erlitt, obwohl er mit dem Sanka abtransportiert werden musste, keine schwereren Verletzungen und wird nach eigenem Bekunden morgen zum Heimatrennen in Jerez antreten.

Der in der WM führende Valentino Rossi konnte hingegen eine überlegene Pole vor seinem Landsmann Loris Capirossi herausfahren. Norick Abe fuhr vor Shinya Nakano auf Platz drei, Max Biaggi konnte sich kurz vor Schluss noch auf Platz fünf verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spanien, Motor, Motorrad, Grand Prix
Quelle: www.motograndprix.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?