05.05.01 14:40 Uhr
 15
 

Hoeneß gibt Fehler zu und sieht sich als Reizfigur

Bei den Verhandlungen in Sache Lucio der zu Bayer Leverkusen wechselte, gestand sich Hoeneß persönliche Fehler ein. Aber er habe sich nur an die üblichen Regularien gehalten.

Auch will Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß in nächster Zukunft kein Aussöhnungsgespräch mit Christoph Daum führen: 'Ich habe zwar keine Vorbehalte mehr gegen Herrn Daum. Aber wir sollten es so belassen, wie es jetzt ist'



Nach der unangenehmen Auseinandersetzung mit Daum sieht sich Hoeneß noch immer in der Rolle des bösen Buben. Beim Champions-League-Spiel bei Manchester United waren sich Daum und Hoeneß zum ersten Mal nach der Kokain-Affäre über den Weg gelaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hessebubche
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fehler, Uli Hoeneß
Quelle: www.bundesliga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mithäftlinge boten Fotos von Uli Hoeneß zum Verkauf an
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Lust am Zocken in Gefängnis verloren: Uli Hoeneß möchte nicht mehr spekulieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mithäftlinge boten Fotos von Uli Hoeneß zum Verkauf an
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Lust am Zocken in Gefängnis verloren: Uli Hoeneß möchte nicht mehr spekulieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?