05.05.01 11:25 Uhr
 4.749
 

Kostenlose Nachrichten über ISDN doch möglich

Vor wenigen Tagen stellte der ehemalige T-Online-Hacker Aron Spohr eine innovative Software ins Netz. Mit diesem Programm können ISDN-User völlig kostenlos ohne Einwahl ins Internet Nachrichten verschicken.

Doch auf Grund einer einstweiligen Verfügung der Telekom musste er die Software vom Netz nehmen.

Doch ganz hat die Telekom doch nicht gesiegt. Zahlreiche auch große Internetseiten haben die Software auf ihren Seiten zur Verfügung gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tosian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kosten
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?