05.05.01 10:25 Uhr
 1.880
 

Zensur im Zeitalter der DVD - Komplexität überfordert Zensoren

Ein Fallbeispiel: Der Film 'Men in Black' hat eine Spiellänge von 114 Minuten. Die DVD zu 'Men in Black' allerdings dauert 900 Minuten. Es gibt zusätzliche Szenen, einen Editing Workshop und anderes mehr.

Die 'Australian Broadcasting Authority's annual conference' in Canberra beschäftigt sich mit genau jenem Problem, das obenstehendes Beispiel aufwirft: Wie ist die neue Kombination von Film, Computer-Games, Internet-Links und Musik zu beurteilen?

Richtlinien, wie man die Kombination diverser Multimedia-Produkte klassifizieren kann, werden diskutiert. Oft endet es derzeit damit, daß PC-Games in Australien nur für Erwachsene freigegeben werden, weil sie Teil einer DVD 'für Erwachsene' sind.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DVD, Zensur, Komplex
Quelle: www.theage.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?