05.05.01 08:58 Uhr
 23
 

Weil er versucht hat einem Strafzettel zu entgehen ist er tot

Der Fahrer eines Ford Maverick hat versucht einem Strafzettel zu entgehen, diesen hätte er vielleicht bekommen wegen überhöhter Geschwindigkeit.
Er war mit seinem Auto auf der Nationalstrasse N340 in der Nähe von Barcelona unterwegs.


Als er einen Polizeiwagen gesehen hat, versuchte er durch eine Vollbremsung seine Geschwindigkeit zu drosseln. Durch diese Belastung platzte ein Reifen und der Wagen überschlug sich.

Die Rettungsmannschaften haben noch versucht den Fahrer zu retten, es aber nicht geschafft.
Die anderen 3 Insassen wurden schwer verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Strafzettel
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?