05.05.01 00:43 Uhr
 35
 

Ärger um das neue Kanzleramt - Die "Waschmaschine" wird noch teurer

Das Bundeskanzleramt ist gerade seiner Bestimmung übergeben und die Aufregung um die Architektur noch nicht ganz abgeflacht, schon droht neuer Ärger: Einen zweistelligen Millionenbetrag könnte der Bau den Steuerzahler mehr kosten, als bisher veranschlagt.

Das wäre der Fall, wenn die an der 'Arge Rohbau Kanzleramt' beteiligte Baufirma Wayss & Freytag mit ihrer Klage Erfolg hat, mit der sie Nachforderungen in Höhe von 20 Mio.DM geltend macht.

Im Laufe der Realisation hatten sich weitere Kosten für Planung und Bau ergeben, die aus der komplexen Architektur resultierten. Insgesamt werden noch 80 Mio. DM geltend gemacht. Damit würde sich das Kanzleramt auf über eine halbe Mrd. DM verteuern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ärger, Kanzler, Kanzleramt, Waschmaschine
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung
Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung
Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?