05.05.01 00:22 Uhr
 108
 

NVidia plant Geforce 3 MX

Nach xbitlabs.com arbeitet Nvidia weiterhin an low-cost Grafikkarten. Mit dem Codenamen NV17 soll der Nachfolger der Geforce2 MX erscheinen, auf der Basis des neues Geforce3-Chips.

Diese Karte soll dann unter $150 (330DM) zu haben sein und in der Performance den heutigen Geforce2 PRO Karten entsprechen, nur mit voller DirectX 8 Unterstützung und der Geforce3 Technologie.

Grund dafür: Nvidia will damit ihre neuen Technologien antreiben (für eine breite Masse preislich ansprechend gestalten), damit diese in neuen Spielen unterstützt werden (wie nFiniteFX-Technologie).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geforce
Quelle: www.xbitlabs.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?