05.05.01 00:11 Uhr
 24
 

BMW steigert Vorsteuergewinn um 250 %

Die BMW AG erwartet für das 1. Quartal des Jahres 2001, verglichen mit dem Vorjahr, einen Anstieg des Vorsteuergewinnes um 250 %, was einem Ergebnis von 718 Millionen Euro entspricht.


Ein Grund dafür ist unter anderem, dass im ersten Quartal des Jahres 2000 ein Verlust von Rover allein in Höhe von 450 Millionen Euro auszugleichen war.


Die Vorjahreswerte sind allerdings auch Schätzungen, da BMW jetzt zum ersten mal seine Quartalszahlen veröffentlichte.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?