04.05.01 20:31 Uhr
 170
 

Umfrage: Schröder schlägt Konkurrenz deutlich

In einer Umfrage der ARD-Sendung 'Bericht aus Berlin' wurden 1300 Personen befragt, wen sie bei einer Direktwahl zum Bundeskanzler wählen würden.

Sollte Merkel CDU Kandidatin werden, so würde sie dem Kanzler mit 25% zu 60% unterliegen, Schröder konnte seinen Anteil im Vergleich zum Vormonat um 2% verbessern, Merkel verlor hingegen 3%.

Sollte Stoiber für die Union antreten, so würde er auch nur 30% der Stimmen erhalten, während 58% Schröder wählen würden. In diesem Vergleich gewann Schröder ganze 8%, während Stoiber Verluste von 10% hinnehmen musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Konkurrenz
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?