04.05.01 20:13 Uhr
 32
 

Neue Salben gegen Hautkrebs heilen 83% der Patienten

In Berlin fand vergangenes Wochenende der 41. Kongress der deutschen Dermatologischen Gesellschaft statt. Dort wurde erstmals eine neue Substanzklasse namens 'Imiquimod' vorgestellt,die einen großen Schritt vorwärts im Kampf gegen Hautkrebs bedeutet.

Salben, die aus dieser Substanz hergestellt werden, sind um ein vielfaches wirksamer, als alle bisher erforschten Produkte. Auch eine Impfung aus Imiquimod wurde angekündigt, die gezielt gegen Hautkrebs und Hautkrebsmetastasen ankämpft.

In 83% der getesteten Fälle konnte eine Tumorfreiheit erreicht werden. Das Präparat befindet sich bereits auf dem Markt.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patient, Hautkrebs
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer beschwerte sich bei ZDF-Chef über Moderatorin Marietta Slomka
Melanie Müller ließ sich ein Stück des Ohrs in Nase operieren
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?