04.05.01 20:13 Uhr
 32
 

Neue Salben gegen Hautkrebs heilen 83% der Patienten

In Berlin fand vergangenes Wochenende der 41. Kongress der deutschen Dermatologischen Gesellschaft statt. Dort wurde erstmals eine neue Substanzklasse namens 'Imiquimod' vorgestellt,die einen großen Schritt vorwärts im Kampf gegen Hautkrebs bedeutet.

Salben, die aus dieser Substanz hergestellt werden, sind um ein vielfaches wirksamer, als alle bisher erforschten Produkte. Auch eine Impfung aus Imiquimod wurde angekündigt, die gezielt gegen Hautkrebs und Hautkrebsmetastasen ankämpft.

In 83% der getesteten Fälle konnte eine Tumorfreiheit erreicht werden. Das Präparat befindet sich bereits auf dem Markt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patient, Hautkrebs
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?