04.05.01 20:08 Uhr
 9
 

RF Micro profitiert von stabilem Nokia-Geschäft

Die Aktien von RF Micro Devices können heute nach einem positivem Analystenkommentar von Morgan H&Q zulegen. Die Analysten stuften die Aktien auf, weil der größte und wichtigste Kunde Nokia weiter auf Erfolgskurs zu sein scheint. Das Unternehmen machte diese Woche auf der JP Morgan Konferenz in San Francisco deutlich, dass die Nachfrage nach den neuen GSM-Modulen sehr stark war.

Der Analyst Edward Snyder stufte die Aktie von langfristig kaufen auf kaufen hoch, weil RF Micro CEO erklärt hatte, dass die Nachfrage nach diesen Modulen in den vergangenen zwei Wochen stark zugenommen habe. Aktuell stelle das Unternehmen Personen ein, um bei der Fertigung der Nachfrage nachzukommen. Mit neuen GSM/GPRS Produkten sollte dem Unternehmen Nokia weiterhin treu bleiben.

Schon im vergangenen Monat sind die Aktien von RF stark gestiegen, nachdem eine Rückkehr zu den schwarzen Zahlen für das zweite Halbjahr angekündigt worden war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Nokia
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?