04.05.01 20:20 Uhr
 90
 

Wieder Onlineshop vor Insolvenz

Der Leipziger Onlineshop uniriese.de, hat heute laut Aussage seines Geschäftsführers Stefan Tilke Insolvenz beantragt. Grund dafür seien ausbleibende Zahlungen des Hauptinvestors.

Dem Geschäftsführer selber stehen auf Grund von missglückten Aktiengeschäften selber nicht genügend Mittel zur Verfügung um seinen Laden selbstständig weiter zu betreiben.

Uniriese.de lieferte aus einem Angebot von etwa 4500 Artikel an über 2000 Kunden im Raum Leipzig. Seit drei Wochen allerdings wurden bereits keine Waren mehr unters Volk gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: realsky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Insolvenz, Onlineshop
Quelle: www.leipziger-volkszeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?