04.05.01 20:20 Uhr
 90
 

Wieder Onlineshop vor Insolvenz

Der Leipziger Onlineshop uniriese.de, hat heute laut Aussage seines Geschäftsführers Stefan Tilke Insolvenz beantragt. Grund dafür seien ausbleibende Zahlungen des Hauptinvestors.

Dem Geschäftsführer selber stehen auf Grund von missglückten Aktiengeschäften selber nicht genügend Mittel zur Verfügung um seinen Laden selbstständig weiter zu betreiben.

Uniriese.de lieferte aus einem Angebot von etwa 4500 Artikel an über 2000 Kunden im Raum Leipzig. Seit drei Wochen allerdings wurden bereits keine Waren mehr unters Volk gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: realsky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Insolvenz, Onlineshop
Quelle: www.leipziger-volkszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?