04.05.01 19:20 Uhr
 160
 

Paul Breitner attackiert Bayer Leverkusen

Vor dem Spitzenspiel in der Bundesliga zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München, attackiert der ehemalige Nationalspieler Paul Breitner die Verantwortlichen von Leverkusen.

Breitner behauptet, dass sie in den letzten Jahren viele Fehler gemacht haben und es jetzt auf Berti Vogts schieben. Fast alle Profis bei Bayer wollen keine Demokratie. Und außerdem sind sie nicht in der Lage, Verantwortung zu übernehmen.

In Leverkusen muß ein totaler Neuanfang gestartet werden, so Breitner in der Sportsendung 'DSF-Viererkette'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ORDU
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayer, Leverkusen, Bayer Leverkusen
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?
Fußball/Bayer Leverkusen: Rudi Völlers Vertrag wurde bis 2022 verlängert



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?
Fußball/Bayer Leverkusen: Rudi Völlers Vertrag wurde bis 2022 verlängert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?