04.05.01 17:57 Uhr
 220
 

Erste genveränderte Menschen geboren

Von Wissenschaftlern wurde bestätigt, dass bereits erste genveränderte Menschen geboren wurden und gesund sind. 30 solcher Kinder enstanden durch künstliche Befruchtung. Ihr Genom enthält über die Gene der Eltern hinaus noch zusätzliche Gene.

Diese zusätzlichen Gene stammen von Spenderinnen, von denen Teile ihrer Eizellen in die Eizellen unfruchtbarer Frauen injiziert wurden. Diese Gene gelangten in die Keimbahn und werden daher weiter vererbt.

Veränderungen der Keimbahn sind in vielen Ländern verboten. Britische Wissenschaftler sagen, dass eine solche Behandlung von Unfruchtbarkeit eine 'unerwünschte Entwicklung' sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken
Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?