04.05.01 16:13 Uhr
 563
 

Auch die Amerikaner ärgert der hohe Benzinpreis

In Amerika ist der Benzinpreis in den letzten Wochen um 17 Prozent angestiegen. Die Gallone (3,785 Liter) kostet durchschnittlich 1,66 Dollar. Das sind 0,96 DM pro Liter, für Deutschland ein Traumpreis.

Die amerikanischen Treibstoff-Reserven sind auf einem sehr niedrigen Niveau, wobei die Raffinerien fast vollständig ausgelastet sind.

50% der Amerikaner fahren Vans, Pickups oder Geländewagen, welche ca. 15-25 l Benzin auf 100 km verbrauchen.
Die Ölfachleute in den USA nehmen an, dass der hohe Benzinpreis in den USA bis zum Sommer bleiben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amerika, Benzin, Amerikaner, Benzinpreis
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an
"Forbes"-Echtzeit-Ranking: Amazon-Chef schon wieder nicht mehr reichster Mensch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?