04.05.01 13:03 Uhr
 5.458
 

Sensationelle Entdeckung am Turiner Grabtuch

Nach einem Brand vor 500 Jahren hatten Nonnen die Rückseite des Turiner Grabtuches mit einem Schutz-Mantel versehen und seitdem konnte niemand mehr sie begutachten.

Jetzt durften italienische Forscher sie untersuchen und entdeckten eine Sensation.

Wenn es eine Fälschung wäre und nur der Abdruck eines Reliefs, müssten auf der Rückseite des Tuches auch Spuren des Bildes sichtbar sein.

Sie fanden aber dort nur Blutspuren und deuten das als Indiz für die Echtheit des Tuches.

Die Aufnahmen wurden mit einem Spezial-Scanner gemacht, den man zwischen das Grabtuch und den Schutzvorhang schob.

Die Bilder sollen aber erst im Herbst veröffentlicht werden.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Entdeckung, Sensation, Turin, Grabtuch
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
USA richten ersten Häftling im Jahr 2018 hin
Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?