04.05.01 11:45 Uhr
 4.264
 

Verrückte Natur: In England regnete es Fische vom Himmel

Auf einem Golfplatz im südenglischen Wiltshire ereignete sich geradezu biblisches: Während eines Regenschauers regnete es Fische.


Vier Golfspieler, die vor dem Wolkenbruch Unterschlupf suchten, fanden danach den Boden mit zappelnden Goldfischen und wertvollen Zierkarpfen übersät.

Ein Mini-Wirbelwind, so wird spekuliert, könnte die Tiere aus nahegelegenen Teichen gesaugt und über den verdutzten Spielern wieder ausgespuckt haben. Wie auch immer: Keiner der Fische hat den Ausflug überlebt.


WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Fisch, Natur, Himmel
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paderborn: Ältestes Plesiosaurier-Fossil gefunden
Russische Raumkapsel ist mit drei Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?