04.05.01 11:45 Uhr
 4.264
 

Verrückte Natur: In England regnete es Fische vom Himmel

Auf einem Golfplatz im südenglischen Wiltshire ereignete sich geradezu biblisches: Während eines Regenschauers regnete es Fische.


Vier Golfspieler, die vor dem Wolkenbruch Unterschlupf suchten, fanden danach den Boden mit zappelnden Goldfischen und wertvollen Zierkarpfen übersät.

Ein Mini-Wirbelwind, so wird spekuliert, könnte die Tiere aus nahegelegenen Teichen gesaugt und über den verdutzten Spielern wieder ausgespuckt haben. Wie auch immer: Keiner der Fische hat den Ausflug überlebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Fisch, Natur, Himmel
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert
Fußball: Ehefrau von chinesischem Nationalspieler will Rauswurf wegen Untreue
Fußballlegende Uwe Seeler: Bösartiger Tumor an Rücken entfernt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?