04.05.01 10:49 Uhr
 28
 

Passivrauchen schadet Zähnen

Wie der Wissenschaftler Andrew Aligne herausgefunden hat, schadet Passivrauchen den Zähnen von Kindern. Er entdeckte, dass Kinder, die öfter Rauch ausgesetzt sind, mehr Löcher in ihren Milchzähnen hatten.

Diese Erkenntnis wird mit einer Umwandlung des inhalierten Nikotin in Cotinin erklärt, welches dann die Zähne (auch bleibende Zähne) angreift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FGross
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zahn
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Toasts können töten und sind nicht Gesund
Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Toasts können töten und sind nicht Gesund
Mexiko will die USA nicht Mehr
China total Perplex: Trump war nicht eingeplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?