04.05.01 09:37 Uhr
 21
 

Hornblower Fischer Tagestipp: Philip Morris kaufen

Der Nahrungsmittel- und Tabakkonzern Philip Morris hat jetzt Details zum IPO seiner Tochter Kraft Foods bekannt gegeben.

Im Rahmen des zweitgrößten IPO der US-Geschichte sollen insgesamt 280 Mio. Aktien in einer Preisspanne zwischen 26 und 31 USD ausgegeben werden. Ein genauer Termin für den Börsengang wurde zunächst nicht genannt, doch wurde bereits vorher der Juni ins Auge gefasst. Philip Morris will damit zwischen 7,3 und8,7 Mrd. USD gegenüber ursprünglich anvisierten 5 Mrd. USD einnehmen.Kraft Foods – nach Nestle der zweitgrößte Nahrungsmittelhersteller der Welt -giltals unter Branchenexperten als ausgesprochen gut gemanagtes und international stark positioniertes Unternehmen.

Dementsprechend groß dürfte das Interesse institutioneller Anleger sein. Positiv für Philip Morris ist zu einen der enorme Mittelzufluss, der unter anderem auch zur Finanzierung der Übernahme von Nabisco verwendet werden kann. Zum anderen wird durch das IPO der Wert der Nahrungsmittelsparte des Konzerns klar sichtbar gemacht. An günstigen Nachrichten herrscht bei Philip Morris derzeit ohnehin kein Mangel. So konnte der Konzern kürzlich die Zigarettenpreise anheben. Und die Regierung unter George W. Bush ist der Tabakindustrie ohnehin wohlgesonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fisch, Fischer, Philip Morris
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uruguay: Nach sechs Jahren - Tabakkonzern Philip Morris verliert Rechtsstreit
Zigarettenhersteller Philip Morris will 25 Millionen Schadenersatz von Uruguay
Tabakriese Philip Morris macht Ernst: Klage gegen Marlboro-Werbeverbot



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uruguay: Nach sechs Jahren - Tabakkonzern Philip Morris verliert Rechtsstreit
Zigarettenhersteller Philip Morris will 25 Millionen Schadenersatz von Uruguay
Tabakriese Philip Morris macht Ernst: Klage gegen Marlboro-Werbeverbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?