04.05.01 07:23 Uhr
 65
 

Jetzt kommt ein IBM Server mit Linux

IBM und Red Hat sind eine Partnerschaft eingegangen.
Der Zweck besteht darin, dass IBM zukünftig E-Server mit dem Betriebssystem Linux ausliefern wird.
Linux wird dafür von Red Hat geliefert in den Versionen 6.2, 7.0 oder 7.1.


Außer dem Betriebssystem werden noch Anwendungen vorinstalliert sein, wie Firewall, Print Server, Internetzugang und noch weitere auf Kundenwunsch.

IBM wird die Server bei den Kunden aufstellen und einrichten.
Red Hat bietet einen Support für die Kunden von 12 Monaten.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Linux, Server, IBM
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?