04.05.01 00:33 Uhr
 36
 

Vergewaltiger bei Freigang geflohen - Justizskandal?

Der Vergewaltiger Hans-Werner Heinz(45) ist bei einem Freigang aus der JVA Salinenmoor in Niedersachsen geflohen. Er hatte aufgrund eines positiven Gutachtens keine Aufsichtsperson bei sich.

Er ist bereits seit zehn Tagen auf freiem Fuß, doch die Fahndung ist erst jetzt öffentlich, so dass sich ein Vertuschungsversuch annehmen läßt.

Er hat mindestens drei Mädchen und Frauen vergewaltigt. Er sitzt seit 1990 im Gefängnis und sollte bis 2003 dort bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Justiz, Vergewaltiger
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gescheiterte Mutprobe: Schwangere erschießt Freund durch dickes Buch bei Stunt
Berlin: Straße wegen verdächtiger Gasflasche in McDonald´s gesperrt
Regensburg: Wegen Fliegerbombe muss Gefängnis komplett evakuiert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will Auslieferung und Hinrichtung von Südkoreas Ex-Präsidentin
Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea
Bundesverfassungsgericht: G20-Protestcamp wird unter Auflagen erlaubt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?