03.05.01 23:01 Uhr
 32
 

Home TV per Minilaser

Weiterentwickelte Farblaser ermöglichen
hochauflösenden Fernsehgenuß zu Hause.


Neue Farblaser haben höheren Wirkungsgrad als alte Laser (bald schon ca 10%).
Es ist nur geringe Kühlung nötig.Außerdem wird eine 9 V-Batterie für den Betrieb in Zukunft ausreichen.
Das ganze passt jetzt schon in eine Zigarettenschachtel.


Entwickelt wird das System zur Zeit am
Institut für Angewandte Optik und dem Institut für Angewandte Physik der Universität Jena.
Serienproduktion ist aber noch nicht in Sicht


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcban
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: TV, Home
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?