03.05.01 21:45 Uhr
 1.197
 

SMS von Jesus

Der von der evangelischen Stadtkirche Hannover veranstaltete Gottesdienst per SMS war ein voller Erfolg. Zwar wurde dafür in den Medien geworben, doch rechnete man mit maximal 300 Teilnehmern. Am Schluß bekamen mehr als 1.500 Jugendliche eine SMS.

Der Stadtjugendpastor Bergau ist der Ansicht, dass die SMS-Botschaften zum Lebensalltag der Jugendlichen gehören. Die hohe Resonanz spricht dafür, es kamen sogar Anfragen aus dem Ausland. Diese konnten aus techn. Gründen nicht berücksichtigt werden.

'Religiöse Veranstaltungen leben davon, dass sich Menschen an einem Ort versammeln', kritisierte Berlins Bischof Huber den SMS-Gottesdienst. An dem realen Gottesdienst in der Kirche in Hannover nahmen übrigens über 110 junge Menschen teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vivan
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: SMS, Jesus
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?