03.05.01 20:13 Uhr
 68
 

Athen reagiert auf Proteste gegen den Papst

Die griechische Regierung betonte heute, dass die massiven Proteste gegen den bevorstehenden Papstbesuch weder ihre Meinung noch die des griechischen Volkes repräsentiere. Vielmehr gehen die Proteste nur von einer unbedeutenden Minderheit aus.

Die orthodoxe Kirche rief inzwischen ihre Mitglieder dazu auf, die Proteste einzustellen. Insbesondere Mönche und religiöse Würdenträger hatten mit Spruchbändern gegen 'religiösen Imperialismus' und den Besuch des 'Ketzers' protestiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Protest, Papst, Athen
Quelle: www.kiz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?