03.05.01 20:13 Uhr
 68
 

Athen reagiert auf Proteste gegen den Papst

Die griechische Regierung betonte heute, dass die massiven Proteste gegen den bevorstehenden Papstbesuch weder ihre Meinung noch die des griechischen Volkes repräsentiere. Vielmehr gehen die Proteste nur von einer unbedeutenden Minderheit aus.

Die orthodoxe Kirche rief inzwischen ihre Mitglieder dazu auf, die Proteste einzustellen. Insbesondere Mönche und religiöse Würdenträger hatten mit Spruchbändern gegen 'religiösen Imperialismus' und den Besuch des 'Ketzers' protestiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Protest, Papst, Athen
Quelle: www.kiz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?