03.05.01 20:13 Uhr
 68
 

Athen reagiert auf Proteste gegen den Papst

Die griechische Regierung betonte heute, dass die massiven Proteste gegen den bevorstehenden Papstbesuch weder ihre Meinung noch die des griechischen Volkes repräsentiere. Vielmehr gehen die Proteste nur von einer unbedeutenden Minderheit aus.

Die orthodoxe Kirche rief inzwischen ihre Mitglieder dazu auf, die Proteste einzustellen. Insbesondere Mönche und religiöse Würdenträger hatten mit Spruchbändern gegen 'religiösen Imperialismus' und den Besuch des 'Ketzers' protestiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Protest, Papst, Athen
Quelle: www.kiz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stoppt Hilfen für Abtreibungsorganisationen im Ausland
Pressesprecher von Donald Trump: "Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen"
US-Ausstieg aus TTP: Australien möchte nun Amerika mit China ersetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?