03.05.01 18:05 Uhr
 3.808
 

Achtung: Das "Gratis-Handy" hat versteckte Tücken

Faircom bewirbt derzeit ein Handy, bei dem man auf den 1. Blick alles toll ist. Keine Grundgebühr, das Handy gratis, 2 Jahre Bindung und nur 10 DM Mindestumsatz. Die Gesprächsminute ist mit 0,15 DM auch extrem günstig.

Nun die Haken: Das mit den 10 DM steht in den neuesten Werbungen nicht drinnen, mittlerweile sind es 15 DM. Auch bekommt der Kunde keine tollen Handies. Für ein Ericsson R320s muss man bereits 19.95 im Monat Mindestumsatz machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Achtung
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Toasts können töten und sind nicht Gesund
Mexiko will die USA nicht Mehr
China total Perplex: Trump war nicht eingeplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?