03.05.01 18:10 Uhr
 27
 

Hoffnung für Hautkranke: Anti-Allergie-Spritze

In der Berliner Charite wird derzeit ein hochwirksames Medikament entwickelt, das Ende des Jahres auf den Markt kommen wird. Damit kann vielen Patienten mit allergischen Hautkrankheiten wie z.B. Neurodermitis geholfen werden.

Das Medikament in Form einer Spritze hilft, indem es die Bildung von körpereigenen Antikörpern gegen die Allergene hemmt. Dadurch soll vermieden werden, daß das Immunsystem überreagiert.

Für viele Menschen die beispielsweise keine Kuhmilch, kein Eiweiß und kein Getreide essen dürfen stellt die Spritze eine große Hoffnung dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hoffnung, Sprit, Allergie, Spritze
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Depressionen können für ein krankes Herz sorgen
Mindesthaltbarkeitsdatum - was bedeutet das wirklich?
Russland: Gesundheitsministerium will Rauchen komplett verbieten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Kaffee mit Whiskey von Jack Daniels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?