03.05.01 16:29 Uhr
 5
 

Genuity verzeichnet Verlust

Der IT-Dienstleister Genuity Inc. meldete am Donnerstag einen Nettoverlust im ersten Quartal und korrigierte seine Wachstumsprognosen nach unten. Außerdem wird man 12 Prozent der Belegschaft entlassen.

Der Verlust betrug 292,3 Mio. Dollar bzw. 30 Cents pro Aktie gegenüber einem Verlust von 209,8 Mio. Dollar bzw. 26 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Umsatz stieg dabei um 20,8 Prozent auf 299,5 Mio. Dollar.

Aufgrund der schwachen Nachfrage im Quartal wird das Unternehmen nun 12 Prozent seiner Belegschaft entlassen. Außerdem wird man die betrieblichen Ausgaben von den ursprünglich geplanten 2,2 Mrd. Dollar auf 1,4 Mrd. Dollar senken.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?