03.05.01 16:29 Uhr
 5
 

Genuity verzeichnet Verlust

Der IT-Dienstleister Genuity Inc. meldete am Donnerstag einen Nettoverlust im ersten Quartal und korrigierte seine Wachstumsprognosen nach unten. Außerdem wird man 12 Prozent der Belegschaft entlassen.

Der Verlust betrug 292,3 Mio. Dollar bzw. 30 Cents pro Aktie gegenüber einem Verlust von 209,8 Mio. Dollar bzw. 26 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Umsatz stieg dabei um 20,8 Prozent auf 299,5 Mio. Dollar.

Aufgrund der schwachen Nachfrage im Quartal wird das Unternehmen nun 12 Prozent seiner Belegschaft entlassen. Außerdem wird man die betrieblichen Ausgaben von den ursprünglich geplanten 2,2 Mrd. Dollar auf 1,4 Mrd. Dollar senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
São Paulo: Deutscher, der auf Flughafen lebte, wird in Psychiatrie eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?