03.05.01 15:10 Uhr
 6
 

Tenovis und Micrologica unterzeichnen Vertrag

Die Tenovis GmbH & Co. KG und die Micrologica AG haben heute den Vertrag über den Verkauf des Micrologica-Kerngeschäfts an Tenovis unterzeichnet, nachdem der vorläufige Gläubigerausschuss in dem Insolvenzverfahren der Micrologica AG diesem zugestimmt hat.

Damit wurden die Verhandlungen zwischen den Unternehmen erfolgreich abgeschlossen. Die neu gegründete 'Tenovis Business Communication GmbH' übernimmt die Beziehungen und Wartungsverträge mit dem vorhandenen Kundenstamm und weiteren Interessenten, die Softwarerechte am dem Micrologica Communication Center sowie 73 Mitarbeiter überwiegend am Standort Bargteheide.

Bei der verkleinerten, weiterhin börsennotierten Micrologica AG verbleiben 12 Mitarbeiter mit dem profitablen Servicegeschäft für den Pharmagroßhandel sowie die sonstigen Aktivitäten der Gesellschaft. Der Vorstand wird in der Größe der Gesellschaft angepaßt und die Vorstandsmitglieder Michael Seidel und Kilian Krieger scheiden zum 30.06.2001 aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umgang mit Presse: Ex-US-Präsident George W. Bush kritisiert Donald Trump scharf
Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?