03.05.01 15:48 Uhr
 83
 

Autofahrer kollidierte mit Warnbaken - Sie stand mitten auf der Straße

Ein Autofahrer kollidierte auf der A8, in Höhe der Baustelle Einöd, mit mehreren Warnbaken, die von unbekannten Tätern mitten auf die Fahrbahn gestellt wurden. Bei dem Unfall gab es glücklicherweise keine Verletzten.

Bei dieser Tat handelte es sich sicherlich um einen 'Streich', da sie in der Hexennacht passierte. Weiterhin wurden in dieser Nacht von Unbekannten etwa 30 Leitpfosten an der Landstraße 117 bei Frankenholz aus dem Boden gerissen.

Auch ein Grillplatz und ein Pavillon der evangelischen Kirchengemeinde Kirrweiler wurde in dieser Nacht von Unbekannten zerstört. In allen Fällen wurde Anzeige erstattet.


ANZEIGE  
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Autofahrer, Straße
Quelle: www.rheinpfalz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?