03.05.01 15:02 Uhr
 26
 

"Größtes rollendes Auto-Museum der Welt" wieder unterwegs

Vom 17. bis 20. Mai findet zum 19. Mal die Mille Miglia in Italien statt. Dieses Autotreffen für klassische Automobile wird ca. 400 historische Renn- und Sportwagen anziehen.

Starten dürfen nur Fahrzeuge, die zwischen 1927 und 1957 an der 'echten' Mille Miglia teilgenommen haben.
Die Rennstrecke führt teilweise über unbefestigte Straßen.

Beim Rennen im 1. Jahr brauchte das Siegerteam rund 21 Stunden für die Strecke, 1931 waren es nur noch 16 Stunden und 10 Minuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Welt, Museum
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?