03.05.01 14:58 Uhr
 5
 

Hornblower Fischer: Im Blickpunkt Exodus

In den letzten Tagen gab der Webhosting Anbieter Exodus den Weggang von 3 Topmangern unter ihnen der bisherige Finanzchef Case bekannt.

Dennoch bleibt das Unternehmen bei seinem nach den Quartalszahlen gegebenen Ausblick für 2001. Im 2 Quartal will das Unternehmen bei einem Umsatz von 350 Mio. Dollar einen pro forma Verlust von 110 Mio. Dollar ausweisen. Für das Gesamtjahr rechnet man mit einem Umsatz von 1,5 bis 1,6 Mrd. Dollar und einem proforma Verlust von 300 Mio. Dollar. Trotz des Weggangs von drei Topleuten hat das Unternehmen genügend Resourcen, diese Lücken adäquat zu füllen.

Wir sind für die Marktentwicklung zudem etwas optimistischer als die Unternehmensführung, da wir mit einem deutlichen Rebound des Internetgeschäftes in der zweiten Jahreshälfte rechnen. Wir belassen daher unsere Ergebnisprognose je Aktie bei –0,62Dollar für 2001 und bei +0,19 Dollar für 2002 und raten den Titelweiterhin zu kaufen. (Warnniveau: 7,50 Dollar).


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Blick, Fisch, Fischer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?