03.05.01 14:58 Uhr
 5
 

Hornblower Fischer: Im Blickpunkt Exodus

In den letzten Tagen gab der Webhosting Anbieter Exodus den Weggang von 3 Topmangern unter ihnen der bisherige Finanzchef Case bekannt.

Dennoch bleibt das Unternehmen bei seinem nach den Quartalszahlen gegebenen Ausblick für 2001. Im 2 Quartal will das Unternehmen bei einem Umsatz von 350 Mio. Dollar einen pro forma Verlust von 110 Mio. Dollar ausweisen. Für das Gesamtjahr rechnet man mit einem Umsatz von 1,5 bis 1,6 Mrd. Dollar und einem proforma Verlust von 300 Mio. Dollar. Trotz des Weggangs von drei Topleuten hat das Unternehmen genügend Resourcen, diese Lücken adäquat zu füllen.

Wir sind für die Marktentwicklung zudem etwas optimistischer als die Unternehmensführung, da wir mit einem deutlichen Rebound des Internetgeschäftes in der zweiten Jahreshälfte rechnen. Wir belassen daher unsere Ergebnisprognose je Aktie bei –0,62Dollar für 2001 und bei +0,19 Dollar für 2002 und raten den Titelweiterhin zu kaufen. (Warnniveau: 7,50 Dollar).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Blick, Fisch, Fischer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?