03.05.01 13:58 Uhr
 13
 

Gen-Forschung: Organe aus dem Reagenzglas

Forscher in San Diego versuchen derzeit, mit sogenannten DNA-Genchips hinter die Funktionsweise und den Aufbau der menschlichen Niere zu kommen. Ihr Ziel ist es, später komplett künstliche Nieren aus dem 'Reagenzglas' zu züchten.

Damit soll dann vor allem Kindern geholfen werden, die oftmals mit Nierenleiden zu kämpfen haben. Bei ihnen entwickelt sich eine Fehlfunktion der Niere bereits im Embryo im Mutterleib. Als Versuchstiere verwendet man Ratten.

Mit Hilfe der Genchips könnnen in nur einem Testdurchlauf tausende von Genen auf ihre Funktionalität hin überprüft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Gen, Organ
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?