03.05.01 13:31 Uhr
 12
 

Kiep-Million: CDU-Geschäftsführer Hausmann bietet Rücktritt an

Willi Hausmann, Bundesgeschäftsführer der CDU, hat auf einer gemeinsam mit CDU Parteichefin Angela Merkel abgehaltenen Pressekonferenz seinen Rücktritt angeboten.

Grund dafür sind die Ungereimtheiten bei der Abwicklung der Millionen-Zahlung von Ex-Schatzmeister Kiep. Hausmann gab an, er habe die Brisanz des Vorganges unterschätzt und deswegen zu spät gehandelt.

Von einer Krise der CDU wollte auf der Sitzung indes niemand sprechen. Man gehe davon aus, dass die Debatte heute endgültig ad acta gelegt werde, so Fraktionschef Friedrich Merz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, CDU, Rücktritt, Geschäft, Hausmann
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?